Energieberatung

Die Energiepreise steigen und steigen. Für Gastronomen und Hoteliers ist es daher sinnvoll, sich vor Ort im Betrieb beraten zu lassen, wie und wo sie Energie einsparen können. Die Experten der DEHOGA Beratung gehen mit Ihnen durch den Betrieb und zeigen Schwachstellen auf. Oft können kleine Änderungen schon viel bewirken: Die Heizungsanlage auf die Betriebszeiten anpassen beispielsweise oder den Herd erst kurz vor dem Mittagsgeschäft anmachen und nicht schon morgens.

Wer noch einen Schritt weiter gehen will, kann sich bei uns auch über den Einsatz von erneuerbaren Energien beraten lassen wie etwa Solarkollektoren, Blockheizkraftwerke, Holzhackschnitzel- und Holzpelletanlagen. Wir geben aber nicht nur Empfehlungen, sondern prüfen auch, ob sich diese für Sie rechnet.

Wir erstellen Ihnen einen persönlichen „Energiespar-Fahrplan“. Auf dem stehen konkrete Energiespar-Tipps, die Sie in Ihrem Betrieb umsetzen können.

Der Auftrag einer Energieberatung wird von einem Kooperationspartner der DEHOGA Beratung abgewickelt.

Ihre InvestitionIhre Investition
  • Für eine vom Bafa (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) geförderte Beratung:

200 Euro netto am Tag. Eine Basisberatung ist je nach Inhalt bereits ab zwei Tagen erhältlich. Betriebe mit jährlichen Energiekosten unter 10 000 Euro erhalten eine Kompaktberatung für 300 Euro netto.

  • Außerhalb der geförderten Beratungstage:

DEHOGA-Mitglieder: 760 Euro netto pro Tag plus Reisekosten
Nichtmitglieder: 860 Euro netto plus Reisekosten

Außerhalb Baden-Württembergs gelten andere Preise.

Sie interessieren sich für diese Leistung?
Dann klicken Sie auf das untere orangene Feld, füllen das Kontaktformular aus und senden die Anfrage unverbindlich an uns ab. Vielen Dank!

 

 

Check-Service

Schnell, einfach und spezialisiert:

  • Wir finden für Sie den den günstigsten Stromanbieter.  Machen Sie den  Stromtarif-Check
  • Habe ich wirklich den bestmöglichen Gastarif? Finden Sie es heraus: Gastarif-Check