Nachwuchsprojekt WIR GASTFREUNDE

Auszubildende gewinnen und den Fachkräftenachwuchs für die Branche sichern – das ist das Ziel der Kampagne WIR GASTFREUNDE. Hier erfahren Sie alles Wichtige zum großen DEHOGA-Nachwuchsprojekt und wie Sie sich aktiv daran beteiligen können.

 

So können Sie mitmachen:

Machen Sie mit bei unserer kostenlosen Ausbildungsplatzbörse, damit sich interessierte Jugendliche direkt bei Ihnen bewerben können. Dafür benötigen wir Ihr Ausbilderprofil, also einige Angaben zu Ihrem Betrieb und zu den Berufen, in denen Sie ausbilden. Interessierte Jugendliche können im GastroMobil und über die Website direkt auf Ihr Ausbilderprofil zugreifen und sich bewerben. So geht's

Besuchen Sie unser GastroMobil vor Ort und sprechen Sie die Jugendlichen direkt an, die sich für eine Ausbildung im Gastgewerbe interessieren. Wann das GastroMobil wo ist, erfahren Sie hier: Termine GastroMobil

Buchen Sie das GastroMobil für eine Ausbildungsmesse oder eine Berufsinfoveranstaltung bei Ihnen vor Ort. Wie das funktioniert? Erfahren Sie in unserer Checkliste.
Anfragen bitte an: DEHOGA Baden-Württemberg, Verena Tordasi, Tel.: 0711 61988-15, E-Mail: tordasi@dehogabw.de

Besuchen Sie die kostenlosen Seminare für Ausbilder: Konfliktmanagement für Ausbilder

Nutzen Sie die Werbemittel der Kampagne für Ihre eigene Nachwuchswerbung: Download und Bestellung

Tauschen Sie sich mit unsererm Experten Armin Utz zum Thema Ausbildung aus (Anmeldung per Mail info@dehoga-beratung.de oder Telefon: 0711 619 88-37)

Zeigen Sie, dass die Ausbildung in ihrem Betrieb gut ist - mit der Zertifizierung "Ausbildung mit Qualität". Dem Zertifikat liegen Leitsätze zugrunde, auf die sich die Ausbildungsbetriebe verpflichten. Ob sie diese einhalten, wird anhand regelmäßiger Befragungen der Azubis überprüft. Im Rahmen der Kampagne übernimmt der DEHOGA Baden-Württemberg die Teilnahmegebühr für zwei Jahre. Bereits acht DEHOGA-Landesverbände beteiligen sich an der Initiative. Mitmachen können Ausbildungsbetriebe mit mindestens drei Azubis. Infos unter www.ausbildung-mit-qualitaet.de

Alle Infos zur Kampagne:

Wir machen NachwuchswerbungWir machen Nachwuchswerbung
  • ... mit Broschüren und Flyern für Schüler, Eltern und Lehrer.
  • ... mit Informations- und Beratungsangeboten auf der Website www.wir-gastfreunde.de
  • ... mit Social-Media-Profilen auf Facebook und Instagram.
  • ... mit echten Azubis: Unsere Gastfreunde stellen die sechs Berufe im Gastgewerbe vor.
  • ... mit Berufsfilmen, die die Azubis in ihrem Beruf zeigen.
  • ... mit kreativen Give Aways.
  • ... mit gezielt eingesetzter Werbung und Google Adwords.
Wir fördern Auszubildende während der AusbildungWir fördern Auszubildende während der Ausbildung
  • ... mit einem Starterpaket zu Beginn der Ausbildung, das alle wichtigen Infos für die Ausbildung enthält.
  • ... mit regelmäßigen Sprechstunden an den Landesberufsschulen:Azubis können sich von einem erfahrenen Fachmann beraten lassen.
  •  ... mit einem Blog auf www.wir-gastfreunde.de: Dort gibt es aktuelle Infos rund um die Ausbildung.
  • ... mit speziellen E-Learning-Angeboten, die bei der täglichen Arbeit helfen und auf die Prüfungen vorbereiten.
  • ... mit Motivation: Beim Karrieretag im Europapark Rust gibt’s Info- und Entertainment zu Fortbildungsmöglichkeiten.
Wir unterstützen die AusbildungsbetriebeWir unterstützen die Ausbildungsbetriebe
  • mit Werbemitteln: beispielsweise mit Flyern, Broschüren und Give Aways für die eigene Nachwuchswerbung. Bestellung und Downlaod im Servicecenter.
  •  ... mit dem Wegweiser Ausbildung – einer Broschüre, die alles Wissenswerte für Ausbilder zusammenfasst.
  • ... mit einer Ausbildungsplatzbörse: Ausbilder können Jugendliche im GastroMobil und auf der Website direkt ansprechen.
  • ... mit kostenlosen Seminaren, z.B. Konfliktmanagement für Ausbilder
  • ... mit Branchenexperten: Ausbilder können sich mit Ihnen vor Ort in Ihrem Betrieb zum Thema Ausbildung austauschen. (Anmeldung bitte per Mail an info@dehoga-beratung.de oder per Telefon: 0711 619 88-37)
  • ... mit einer Zertifizierung, die gute Ausbildungsbetrieben kennzeichnet.
Wir Gastfreunde

 

Das Projekt wird mit der Unterstützung des Landes und des Europäischen Sozialfonds finanziert. Rund zwei Drittel des rund 2,3 Millionen Euro starken Projekts sind Fördermittel, den Rest steuert der DEHOGA Baden-Württemberg als Projektträger durch Eigenleistungen bei.

Hintergrund des Projekts:
Die Branche steht beim Thema Fachkräftesicherung vor einer großen Herausforderung: Der demographische Wandel, der härter gewordene Wettbewerb um talentierte Nachwuchskräfte, eine hohe Abbrecherquote und Imageprobleme bei potenziellen Auszubildenden und Eltern machen dem Gastgewerbe zu schaffen und haben dazu beigetragen, dass die Zahl der Ausbildungsverträge in Baden-Württemberg von einst über 10.000 auf aktuell 6.500 gesunken ist. Mehr dazu.