DEHOGA Beratung

Kostenlose Unterstützung – mit digitalen Helfern

Digitalisierung kostet erst mal Zeit und Geld – doch auf lange Sicht lohnt sich die Investition, so die Erfahrung von Andreas Strobel. Er ließ sich vom Lotsen der DEHOGA Beratung unter anderem bei der Einführung eines digitalen Personalplanungssystems begleiten.

Andreas Strobel nutzt die kostenlose Unterstützung der DEHOGA Beratung, um seinen Betrieb zu digitalisieren.

 

„Unser Betrieb ist in den letzten Jahren rasch gewachsen“, sagt der Gastronom. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Alexander Stadler führt Andreas Strobel das Lukullum im Seepark in Pfullendorf und in Friedrichshafen. Zu Stadlers Unternehmensgruppe gehört ebenfalls das Max und Moritz in Kressbronn. Zudem steht ein Hotelprojekt in den Startlöchern. Etwa 100 Mitarbeiter:innen sind derzeit bei ihnen beschäftigt. „Professionelle Personalplanung ist ein gutes Argument bei der Mitarbeitergewinnung“, sagt Andreas Strobel. Das Programm erleichtert die Dienst- und Urlaubsplanung und hilft, arbeitsrechtliche Regelungen einzuhalten. „Es ist sehr transparent für beide Seiten“, so der Unternehmer. Ortsunabhängig und zu jeder Zeit können Mitarbeiter:innen ihre Frei-Wünsche eintragen, das Programm prüft, ob es Überschneidungen gibt. „Das gibt sowohl uns, als auch unseren Mitarbeiter:innen Planungssicherheit.“Ein weiterer „großer Mehrwert“ der digitalen Personalplanung: Das Programm signalisiert, wenn gesetzlich vorgeschriebene Ruhezeiten überschritten werden oder die Minijobber über den Grenzwert an Stunden kommen, die sie maximal in einem Monat arbeiten können. „Digitalisierung macht unseren Arbeitsalltag leichter und schafft freie Ressourcen für unsere eigentliche Aufgabe: Gastgeber sein“, sagt Andreas Strobel. Einen Überblick über die digitalen Anwendungen gibt der Digitallotse der DEHOGA Beratung. Auf Wunsch kann er auch bei der Einführung eines neuen Systems unterstützen. „Es ist wichtig, neugierig zu bleiben und die Vorteile zu sehen – auch wenn vielleicht erst mal alles komplizierter scheint“, so Andreas Strobel.

Eine wertvolle Hilfe war die DEHOGA Beratung auch bei der Auswahl des für den Betrieb passenden Programms. „Anbieter gibt es viele und jeder behauptet von sich, die beste Lösung zu haben“, so die Erfahrung von Andreas Strobel. Umso wichtiger sei es daher, sich eine unabhängige Meinung von Branchenexperten einzuholen und das Kosten-Nutzen-Verhältnis abzuwägen. „Der Digitallotse hat uns neue Anregungen gegeben, aber auch unsere eigenen Einschätzungen bestätigt“, berichtet Andreas Strobel von der Beratung. „So haben wir in einem Gespräch auf Augenhöhe einen guten Weg zur Digitalisierung unseres Betriebs gefunden.“

So läuft der DEHOGA Digital-Check ab

Welche digitalen Möglichkeiten gibt es für meinen Betrieb und welche Anwendungen ergeben für mich überhaupt Sinn? Welche Angebote können meinen Umsatz steigern oder mir helfen, Zeit und Kosten zu sparen? Um diese Fragen geht’s beim Digital-Check. Der Experte der DEHOGA Beratung informiert über Erfolg versprechende digitale Angebote wie beispielsweise Homepage, Social Media, Kassensysteme Gutscheinsysteme, Online Tischreservierung, Logis-Programme, Channel-Management-Systeme oder Personalplanung und bietet konkrete Umsetzungsunterstützung.

  • Vor-Ort-Besuch in Ihrem Betrieb und Ermittlung Ihres individuellen Digitalisierungsbedarfs.
  • Erläuterung von sinnvollen digitalen Anwendungen, speziell für Ihren Betriebstyp und bezogen auf Ihren konkreten Bedarf.
  • Aufklärung zu bestehenden Angeboten verschiedener Anbieter mit praxisgerechten Tipps zur Umsetzung.
  • Schriftliche Zusammenfassung der Beratungsergebnisse in einem Kurzprotokoll mit Kontaktadressen und Ansprechpartnern als Leitfaden für die weitere Vorgehensweise.


Dank Fördergeldern ist der Digital-Check in Baden-Württemberg kostenlos. Finanziert wird das Projekt durch den DEHOGA Baden-Württemberg sowie das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg. Auf Wunsch kann die DEHOGA Beratung Sie im weiteren Verlauf auch bei der konkreten Umsetzung im Rahmen einer geförderten Beratung unterstützen.

Service

Sie interessieren sich für den DEHOGA-Digital-Check?

Melden Sie sich bei der DEHOGA Beratung:
Telefon: 0711 61988-37, E-Mail: info@dehoga-beratung.de