Inhouse-Trainings an der DEHOGA Akademie

„Mitarbeiter:innen stärken, wo wir können“

Stand: 08.06.2022

Bei Inhouse-Trainings kommt die DEHOGA Akademie in den Betrieb – wie hier in der Traube Tonbach. Foto: Dannheimer

„Wie können wir gute Mitarbeiter:innen finden und halten?“ Diese Frage stellt sich auch Familie Finkbeiner, die unter anderem die Traube Tonbach in Baiersbronn betreibt.

„Wir wollten durch das Inhouse-Training unsere Philosophie von Führung an diejenigen weitergeben, die Verantwortung übernehmen“, sagt Hotelier Sebastian Finkbeiner. Wohlgefühlt haben sich die zwölf Teilnehmer:innen in der fünftägigen Inhouse-Schulung – und viel gelernt. „Wir konnten uns mit den Inhalten intensiv auseinandersetzen und haben mit zeitlichem Abstand immer wieder neue Impulse bekommen, die wir direkt in den Arbeitsalltag einbringen können“, so das Fazit von Sabine Wursthorn, Direktionsassistentin im Schlosshotel Monrepos. Für Stefan Aumann, stellvertretender Leiter des Restaurants Silberberg in der Traube Tonbach, war das Inhouse-Training ebenfalls sehr motivierend: „Die Schulungen waren nicht statisch, sondern die Referenten haben uns Wege aufgezeigt, wie wir mit bestimmten Situationen im Arbeitsalltag umgehen können – das macht für mich eine gute Weiterbildung aus.“ Was Maximilian Hellmann, Gastgeber in der CANtine – Made by Traube Tonbach bei Vector in Stuttgart, positiv aufgefallen ist: „Ich habe gelernt, wie ich noch mehr auf mein Team eingehen, es fördern und motivieren kann“, sagt Maximilian Hellmann. „Das Inhouse-Training sei genau auf den Betrieb zugeschnitten gewesen und habe die unterschiedlichen Betriebe mehr zusammengeschweißt.

 

 

Die Vorteile eines Inhouse-Trainings:

  • Themen und Termine nach den Anforderungen des Betriebs
  • Zeit- und Kostenersparnis
  • auch online oder als blended Learning (online und Präsenz kombiniert) möglich
  • die ganze Themenbandbreite – Küche, Service, Rezeption, Empfang, Marketing, Führungskräfte-Trainings oder auch individuelles Coaching, Hygieneschulungen mit Zertifikat
  • auf Wunsch als Mitarbeiter-Event in der Gastro-Lernwelt in Bad Überkingen

 

Den vollständigen Bericht lesen Interessierte auf Seite 13 des DEHOGA Magazins Juni.

Service

Noch bis Ende des Jahres 2022 gibt es innerhalb des Förderprogramms REACT-EU für Betriebe in Baden-Württemberg pro
Training 50% Zuschuss.
Mehr Infos finden Interessierte auf der Homepage der DEHOGA Akademie.

 

Kontakt: Manuel Dannheimer, dannheimer@dehogabw.de, Telefon: 07331 932508