DEHOGA-Unternehmerinnen

Powertag am 17. Oktober in Ettlingen

Stand: 05.09.2022

Nach langer Corona-Pause veranstalten die DEHOGA-Unternehmerinnen wieder ihren Powertag als Präsenzveranstaltung am 17.Oktober in der Buhlschen Mühle im Tagungszentrum Ettlingen.

Die Anforderungen an Unternehmerinnen im Gastgewerbe sind seit der Corona-Pandemie nicht kleiner geworden. „Wir teilen Erfahrungen, Informationen und Ideen, die uns Kraft und Zuversicht für den Neustart unserer Branche geben“, so Sabine Speidel, die Landesvorsitzende der DEHOGA-Unternehmerinnen.

Vor Ort in den regionalen Arbeitskreisen finden schon seit längerem wieder Präsenztreffen statt. Mit dem Powertag am 17. Oktober starten die DEHOGA-Unternehmerinnen auch auf Landesebene wieder durch. Auf dem Programm stehen zudem Impulsvorträge und eine Podiumsdiskussion zu aktuellen Branchenthemen.

Die Stuttgarter Foodbloggerin Tricky Tine gibt Tipps, wie Gastronom:innen Social Media für ihr digitales Marketing nutzen können. DEHOGA-Berater Michael Köhler zeigt anhand von Praxisbeispielen und im Erfahrungsaustausch wie sich dank digitalen Helfern Arbeitszeit sparen lässt. Über Motivation und Mitarbeiterbindung diskutieren DEHOGA-Unternehmerinnen mit Kim Renkema, Sportdirektorin der Allianz MTV. 

Die Veranstaltung startet um 9:30 Uhr mit Grußworten u.a. von Sabine Speidel und dem DEHOGA-Landesvorsitzenden Fritz Engelhardt. Auch ein Ehrengast aus der Landespolitik wird erwartet. Ab 16 Uhr gibt es beim After-Work-Treff ausgiebig Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Kolleg:innen. 

Die Teilnahme kostet 50 Euro für DEHOGA-Mitglieder (110 Euro für Nicht-Mitglieder).Einladung

Zur Anmeldung