9. Genussgipfel des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

„Schmeck den Süden“-Gastronomen und Rolf Berlin als „Genussbotschafter“ ausgezeichnet

Stand: 12.11.2021

Große Anerkennung und Wertschätzung für die „Schmeck den Süden“-Gastronomen: die gemeinschaftliche Vermarktungsinitiative für regionale Küche würde vom Ministerium für Verbraucherschutz und Ländlichen Raum als „Genussbotschafter“ ausgezeichnet. Über diese Auszeichnung darf sich auch Rolf Berlin (Berlins Krone Lamm in Bad Teinach-Zavelstein) freuen.

Die feierliche Preisverleihung fand beim Genussgipfel am 11.11. in Offenburg statt. „Wer sich ‚Genussbotschafter Baden-Württemberg‘ nennen darf, leistet einen hervorragenden Beitrag, das vielfältige Profil Baden-Württembergs als das Genießerland zu stärken, weiterzuentwickeln und zu präsentieren“, sagte Minister Peter Hauk. „Unsere diesjährigen Preisträger stehen für eine Lebensmittelkultur, die Qualität und Genuss zusammenbringt, sie leben Regionalität, stehen für ein Verständnis für Dienstleistung und regionale Wertschöpfungsketten als Ergebnis ihrer Verwurzelung und Geschichte.“

Mehr Infos zu den Genussbotschaftern lesen Sie in der Pressemitteilung des Ministeriums.

Video-Porträts der Genussbotschafter sehen Sie hier.