Pandemiekonzept der Landesregierung

Land wappnet sich für mögliche zweite Corona-Welle

Um auf eine mögliche zweite Infektionswelle vorbereitet zu sein, hat die Landesregierung eine landesweit einheitliche Pandemieschutzstrategie erarbeitet. Wichtig: Es handelt sich um eine vorsorgliche Strategie, die erst dann zum Zug kommt, wenn die Infektionslage das erforderlich macht.

Der Plan soll im Fall von steigenden Infektionszahlen flächendeckende und landesweite Einschränkungen wie im März und April möglichst verhindern. Das dreistufige Konzept berücksichtigt die teils unterschiedlichen Infektionslagen in den Kommunen vor Ort. Das Stufensystem gibt Auskunft über die Pandemielage im Land. Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens befindet sich Baden-Württemberg derzeit in Stufe eins.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann appelliert an die Menschen im Land, weiterhin vorsichtig zu sein. Damit das Infektionsgeschehen unter Kontrolle bleibt, sind die Menschen im Land weiterhin aufgerufen, die Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten.

Weiterführende Links:

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Internetseite der Landesregierung

Dort stehen auch diese Dokumente zum Download zur Verfügung:

Das dreistufige Pandemiekonzept des Landes zum Umgang mit einer zweiten SARS-CoV-2-Infektionswelle

Matrix der Lebensbereiche gemäß den Pandemiestufen (Hinweise für Gastgewerbe & Tourismus auf Seite 14)


(Stand: 15.9.2020)