Corona

Keine GEMA-Gebühren während der Krise

Und wieder hat sich der DEHOGA-Einsatz gelohnt: Die GEMA hat mitgeteilt, dass für Lizenznehmer für den Zeitraum, in dem sie ihren Betrieb aufgrund behördlicher Anordnungen zur Eindämmung der Pandemie-Ausbreitung schließen müssen, alle Monats-, Quartals- und Jahresverträge ruhen.

Es entfallen während dieses Zeitraums die GEMA-Vergütungen. Kein Lizenznehmer soll für den Zeitraum der Schließung mit GEMA-Gebühren belastet werden. Die Maßnahme gilt rückwirkend ab dem 16. März 2020.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier

Der DEHOGA dankt der GEMA und all ihren Mitgliedern für diese kulante und pragmatische Handhabung und Unterstützung in größter Not.

(Stand: 20.3.2020)