Fachgruppe Tourismus und Hotellerie

Tagung zu Zukunftsthemen

Spannende Einblicke in das Designhotel „Roomers“ in Baden-Baden und interessante Vorträge standen auf dem Tagungsprogramm der Fachgruppe Tourismus und Hotellerie am 9. April. Rund 130 Hoteliers nahmen an der Verbandsveranstaltung mit dem Titel „Zukunft ist heute – Herausforderungen meistern“ teil.

Als hochkarätiger Redner war der Wirtschaftswissenschaftler Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen zu Gast. Auf unterhaltsame Art und Weise sprach er über seine Forschungsthemen Demografie und Konjunktur und welche Auswirkungen aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen auch auf Hotellerie und Gastronomie haben.

„Hoteldieb“ Michael Neifer machte die Hoteliers auf das heikle – und oft vernachlässigte – Thema Sicherheit im Hotel aufmerksam und gab praktische Tipps wie die Sicherheit im Hotel erhöht werden kann, beispielweise durch Mitarbeiterschulungen.

Wie Hoteliers moderne Technologien für sich nutzen können, um die Herausforderungen Vertrieb und Marketing angesichts der Konkurrenz großer Buchungsplattformen zu meistern, war das Thema des Vortrags von Martin Birchmeier.

Auch die Buchhaltung wird zunehmend digital. Steuerberater Steffen Hort erläuterte wie durch Datenströme und Schnittstellen die Buchhaltung und die Zusammenarbeit mit dem Steuerberater einfacher und schneller erledigt werden kann als mit Papier und Stempel.

Der Fachgruppenvorsitzende Klaus-Günther Wiesler und DEHOGA-Landesvorsitzender Fritz Engelhardt richteten Grußworte an die Tagungsteilnehmer. Petra Thollembeek, stv. Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Baden-Württemberg, informierte über die in der Branche brisante foodwatch-Kampagne „Topf Secret“ und wie der Verband sich rechtlich dagegen positioniert.

Einen ausführlichen Artikel zur Fachgruppentagung lesen Sie im nächsten DEHOGA Magazin.

Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke!

Vorträge online

Hier gelangen DEHOGA-Mitglieder nach erfolgreichem Login zu den Vorträgen.

Weiter