Bundesausschuss für Berufsbildung im DEHOGA

Martin Bosch neuer stv. Vorsitzender

v.l.n.r.: Ausschussvorsitzender Hans Schneider mit der Geschäftsführerin des DEHOGA-Bundesverband Sandra Warden und seinen Stellvertretern Martin Bosch und Christian Heinsdorf
v.l.n.r.: Ausschuss-Vorsitzender Hans Schneider mit der Geschäftsführerin des DEHOGA-Bundesverband Sandra Warden und seinen Stellvertretern Martin Bosch und Christian Heinsdorf

Der Bundesausschuss für Berufsbildung im DEHOGA hat auf seiner Sitzung am 7. und 8. Mai im schwäbischen Bad Urach zwei stellvertretende Vorsitzende gewählt. Einer von ihnen ist Martin Bosch, Vorsitzender der Fachgruppe Berufsbildung im DEHOGA Baden-Württemberg.

Gemeinsam mit dem ebenfalls neu gewählten stv. Vorsitzenden Christian Heinsdorf aus dem Saarland steht Bosch nun an der Seite des amtierenden Ausschuss-Vorsitzenden Hans Schneider aus Bayern. Dieser freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit. „Ziel ist es, unseren gastgewerblichen Berufen die Anerkennung zuteilwerden zu lassen, die sie verdienen. Zugleich wollen wir wieder mehr junge Menschen für eine Ausbildung in unserer Branche begeistern“, so Schneider.

Eine Aufgabe, der sich Martin Bosch schon jetzt mit viel Engagement und Begeisterung stellt. Als Fachgruppenvorsitzender macht er sich für die Nachwuchsgewinnung im Land stark und begleitet die Nachwuchskampagne WIR GASTFREUNDE.

Stand: Mai 2018