DEHOGA-Rechtsberatung

Auftraggeber haftet für Mindestlohn

Wer sein Housekeeping an ein Fremdunternehmen ausgelagert hat („Outsourcing“), haftet als Auftraggeber, wenn das Reinigungsunternehmen seinerseits den Mindestlohn gegenüber seinen Mitarbeitern nicht einhält.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen? Für DEHOGA-Mitglieder steht er nach erfolgreicher Anmeldung zu MyDEHOGA zur Verfügung.

Sie sind noch keine DEHOGA-Mitglied? Werden Sie DEHOGA-Mitglied und profitieren Sie die von der DEHOGA-Rechtsberatung.

Jetzt DEHOGA-Mitglied werden

Das sind die Themen der DEHOGA-Rechtsberatung

Anmelden



Service

Ein Beitrag von Joachim Schönborn, stv. Hauptgeschäftsführer des DEHOGA Baden-Württemberg, zuständig für die Kreise Esslingen, Calw, Rems-Murr und Enzkreis.

Joachim Schönborn


Sie haben Fragen zu diesem Thema oder benötigen Rat in anderen betrieblichen Rechtsfragen? Wenden Sie sich an Ihre DEHOGA-Geschäftsstelle