Fußballbundesliga

Künftig live bei Sky und Eurosport

Gastronomen und Hoteliers, die alle Bundesliga-Fußballspiele übertragen wollen, brauchen ab kommender Saison (ab August 2017) voraussichtlich zwei Verträge. Neben Sky hat nun auch Eurosport Übertragungsrechte für 40 Bundesligaspiele erhalten und plant in den kommenden Monaten ein gewerbliches Abo anzubieten. Wann dies sein wird und wie hoch die Gebühren sein werden, steht noch nicht fest.

Dies sei eine äußerst unbefriedigende Situation für Gastronomen, heißt es von Seiten des DEHOGA, der sich in Gesprächen mit Sky und Eurosport dafür eingesetzt hat, dass auch künftig über Unterlizenzen alle Übertragungsrechte bei einem Anbieter bleiben. Bisher blieben diese Bemühungen des Verbandes aber vergeblich.

Hintergrund: Aufgrund einer Entscheidung des Bundeskartellamtes musste die Deutsche Fußball Liga (DFL) die Lizenzrechte an den Spielen der 1. Fußballbundesliga an mindestens zwei Bieter abgeben.

40 von 306 Live-Spielen der 1. Liga werden also nur noch über den Pay-TV-Sender Eurosport 2 HD Xtra über Internet zu empfangen sein. Es handelt sich hierbei um 30 Freitagsspiele sowie um 5 Sonntagsspiele und 5 Montagsspiele der 2. Liga. Auch die 4 Relegationsspiele am Ende der Saison (BL – 2. Liga sowie 2. Liga – 3.Liga) und das Supercupspiel des Bundesligameisters Bayern München und des Pokalsiegers Borussia Dortmund am 5.8.2017 werden live ausschließlich über Eurosport 2 ausgestrahlt.

Der DEHOGA hält seine Mitglieder auf dem Laufenden, mit Fragen wenden Sie sich bitte an Ihre Geschäftsstelle vor Ort