Mastercard

Nutzung des ec-Akzeptanzlogos untersagt

Mastercard hat eine neue Brand-Guideline veröffentlicht, welche unter anderem Regeln bezüglich der Nutzung des "ec" Logos vorgibt. Wichtigste Änderung: Das bekannte einheitliche Logo zur Akzeptanz des elektronischen Lastschriftverfahrens mit symbolisierter Karte, Stift und den Buchstaben "ec" (ELV-Logo) darf nun weder stationär noch online verwendet werden.

Betriebe verwenden dieses einheitliche ELV-Logo, um die Akzeptanz von ELV-Zahlungen zu signalisieren. Einige Restaurantbetreiber haben das Logo beispielweise an der Eingangstür des Restaurants angebracht. 

Gemäß den Vorgaben der neuen Brand-Guideline untersagt Mastercard als Inhaber der Markenrechte am „ec“ Logo nun die Verwendung dieses Logos zur Anzeige der Akzeptanz von ELV-Zahlungen. Der Handelsverband Deutschland (HDE) stellt ein neues SEPA Lastschrift Logo als kostenlose und lizenzfreie Alternative zur Verfügung. Verschiedene Vorlagen und die HDE Brand-Guideline können unter www.einzelhandel.de/sepa-lastschrift-logo kostenfrei und ohne Anmeldung heruntergeladen werden.

Alle Betriebe können das Logo im Rahmen der Nutzung und des Angebots eines SEPA-Lastschriftverfahrens lizenzfrei verwenden. Hierbei ist lediglich die Brand-Guideline des HDE zu beachten. Die Verwendung dieses Logos zur Anzeige der Akzeptanz von ELV-Zahlungen wird empfohlen, da bei der weiteren Verwendung des bisher bekannten Logos Abmahnungen wegen einer Markenrechtsverletzung seitens Mastercard nicht ausgeschlossen sind.