Powertag

Laura Halding-Hoppenheit ist Unternehmerfrau des Jahres

Rund 140 Unternehmerinnen im Gastgewerbe kamen zum Powertag der DEHOGA Unternehmerfrauen ins „Gerber Park Hotel“ nach Uhingen.

„Der Powertag der DEHOGA-Unternehmerfrauen gehört mittlerweile zu den Top-Veranstaltungen in unserem DEHOGA-Landesverband“, sagte Sabine Speidel, Vorsitzende der DEHOGA-Unternehmerfrauen. „Ich find’s toll, was wir gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Darauf können wir alle stolz sein!“

Eine Gastronomin wurde auf dem Powertag besonders gewürdigt: Laura Halding-Hoppenheit erhielt die Auszeichnung „Unternehmerfrau des Jahres“ für ihre unternehmerische Leistung, sie führt seit vierzig Jahren den „Kings Club“ in Stuttgart – aber auch für ihr soziales Engagement gegen Diskriminierung und Ausgrenzung von Minderheiten, vor allem der Homosexuellen.

„Wir würdigen heute eine ganz außergewöhnliche Unternehmerin, die beispielhaft steht für das, was unsere Branche auszeichnet, nämlich Weltoffenheit und Toleranz“, sagte Hans-Ulrich Kauderer, Mitglied des DEHOGA-Landesvorstandes, in seiner Laudatio.

Laura Halding-Hoppenheit bedankte sich für die Auszeichnung: „Ich bin emotional berührt und ich bin stolz, auf das was ich erreicht habe. Ich habe aber auch viele tolle Kolleginnen, vielen Dank für Ihre Unterstützung.“

Das Netzwerk der Unternehmerfrauen besteht aus 27 Arbeitskreisen in ganz Baden-Württemberg, der Powertag bringt alle zusammen und bietet Raum für den Austausch mit Kolleginnen, aber auch für neue Ideen und Motivation für die Aufgaben als Unternehmerin.

In diesem Jahr stand der Powertag unter dem Jahresthema „Unser Kapital Gesundheit“. In informativen und unterhaltsamen Vorträgen wurde das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie demnächst im DEHOGA Magazin.

Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke!