Mittwoch, 7.2.2018

Heute auf der DEHOGA-Bühne

Die große Show der beruflichen Zukunft, der TV-Koch Ralf Zacherl bei „Nachgefragt bei…“ und ein Fachvortrag mit Praxisbeispielen zur Digitalisierung im Gastgewerbe.

Heute war der große Tag der Berufsbildung auf der DEHOGA-Bühne. Wie an den vergangen zwei Messetagen wurden auch heute nochmal die sechs Berufe im Gastgewerbe vorgestellt in der „Nachwuchs-Show“. Danach schlug die „Karrierestunde“: In einem spannenden Wettbewerb versuchten acht junge Menschen, die Jury im Starkoch Ralf Zacherl, von sich zu überzeugen. Gesucht war der/ die „Gastfreund/in“ des Jahres, das neue Gesicht der Nachwuchskampagne WIR GASTFREUNDE des DEHOGA Baden-Württemberg.

Gewonnen hat Noemi Kuzler, Hotelfachfrau mit Zusatzqualifikation im Althoff Hotel am Schlossgarten in Stuttgart. Sie wird die Nachwuchskampagne in den Sozialen Netzwerken begleiten. 

Von der Jury in die Talkrunde: Promi-Koch Ralf Zacherl stand heute Rede und Antwort bei „Nachgefragt bei…“. "Man muss schon ein bisschen bekloppt sein, in die Gastronomie zu gehen", sagte Ralf Zacherl und lachte. "Aber was den Beruf sexy macht ist, dass wir mit Menschen für Menschen arbeiten."

Danach ging es um „Digitalisierung ganz konkret“. David Heidelberg sprach mit Praktikern darüber, welche Online-Tools sie in ihren Betrieben einsetzen und was diese tatsächlich bringen. Die Teilnehmer der Podiumsdiskussion: Tim Wetzel (Hotel Schwanen in Metzingen), Frank Bundschu (Ringhotel Bundschu in Bad Mergentheim), Thomas Behrendt (SI Suites in Stuttgart) und Petra Thollembeek, stv. Hauptgeschäftsführerin des DEHOGA Baden-Württemberg.

Hier geht's zum aktuellen Schlussbericht der INTERGASTRA.

Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke!

Wettbewerbe

Teilnehmer, Tages- und Gesamtsieger sowie weitere Infos zu den Wettbewerben im ATRIUM und am DEHOGA-Stand finden Sie hier

Mehr Infos

Ausführliche Berichte zur INTERGASTRA lesen Sie demnächst im DEHOGA Magazin.

Täglich frische Posts gibt es auch auf unseren Social Media Kanälen Facebook und Twitter.