Steigende Kosten für Gas und Strom

Energie sparen im Gastgewerbe

Stand: 12.09.2022

Die steigenden Energiepreise sind derzeit eine der größten Belastungen für die Betriebe im Gastgewerbe. Das geht auch aus den Umfragen hervor, die der DEHOGA regelmäßig unter seinen Mitgliedern durchführt. Vor allem auch die Sicherheit der Energieversorgung im Herbst und Winter beschäftigt die Unternehmen derzeit sehr. DEHOGA-Präsident Zöllick fordert: „Wir erwarten, dass jetzt alles unternommen wird, um die Sicherheit der Energieversorgung zu gewährleisten und die Kostenexplosion bei Gas und Strom einzudämmen.“

Nicht nur auf politischer Ebene setzt sich der Verband für gute Rahmenbedingungen und Planungssicherheit für die Betriebe ein – mit einem breiten Informations- und Dienstleistungsangebot unterstützt der DEHOGA beim Energie sparen. Alle aktuellen Infos und Angebote des Verbandes auf einen Blick:

 

Energiekampagne GastgewerbeEnergiekampagne Gastgewerbe

Der DEHOGA Bundesverband hat gefördert durch das Bundesumweltministerium maßgeschneiderte Energieeffizienzmaßnahmen für Hotel- und Gastronomiebetriebe zusammengestellt. Die Energiekampagne Gastgewerbe beinhaltet viele hilfreiche Werkzeuge, mit denen Gastronomen und Hoteliers ganz einfach Energie einsparen können, unter anderem ein Merkblatt oder einen virtuellen Rundgang durch Hotel und Restaurant mit praktischen Tipps.

Mehr erfahren

DEHOGA BeratungDEHOGA Beratung

Zusätzlich zu den allgemeinen Informationen und Online-Tools bietet der DEHOGA auch eine persönliche Beratung vor Ort im Betrieb. Die Experten der DEHOGA Beratung geben dabei nicht nur Empfehlungen ab, sondern prüfen auch, ob sich diese für den jeweiligen Betrieb wirklich rechnen. Am Ende der Beratung steht ein persönlicher „Energiespar-Fahrplan“ mit konkreten Energiespar-Tipps.

Aufgrund der hohen Nachfragesituation für Energieberatungen vor Ort kann die DEHOGA Beratung erst ab 2023 wieder Termine anbieten.

 

Mehr erfahren

DEHOGA UmweltcheckDEHOGA Umweltcheck

Der DEHOGA-Umweltcheck bietet Unternehmer:innen im Gastgewerbe eine unbürokratische Möglichkeit, die Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit für ihr Marketing zu nutzen. Der DEHOGA-Umweltcheck macht für Gastronomen und Hoteliers jedoch nicht nur aus Image-Gründen Sinn – wer seine Verbrauchswerte auf den Prüfstand stellt, kann an der ein oder anderen Stelle auch Kosten im Betrieb einsparen.

Mehr erfahren

EnergieeinsparverordnungEnergieeinsparverordnung

In einer Video-Konferenz mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz wurde dem DEHOGA mitgeteilt, dass unter das Verbot beleuchteteter Werbeanlagen auch beleuchtete Betriebsnamen außen an der Fassade aller Betriebe fallen. Eine Ausnahme gelte nur, wenn die Beleuchtung der Abwehr von Gefahren oder der Verkehrssicherheit diene. Dies sei im Einzelfall zu entscheiden.

Mehr erfahren

Weiterführende InfosWeiterführende Infos


Tipps von Kolleg:innen

Wie reduzieren Sie den Energieverbrauch im Betrieb und sparen so Kosten? Acht Stimmen aus der Branche - klicken Sie sich durch die Fotostrecke!