DEHOGA-Service für Steuerberater/innen, Steuerbevollmächtigte, Rechtsanwälte/Rechtsanwältinnen, Wirtschaftsprüfer/innen und vereidigte Buchprüfer/innen

Informationen zu Corona-Hilfsprogrammen für das Gastgewerbe

Auf dieser Seite informiert der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg die gemäß §3 Nr.1 StBerG befugten Personen über die aktuellen Hilfsprogramme von Bund und Land für das Hotel- und Gaststättengewerbe in der Corona-Krise. Die Informationen werden fortlaufend ergänzt und aktualisiert.

Die Landesregierung hat am 15.9.2020 die Verlängerung des Hilfsprogramms "Stabilisierungshilfe Corona für das Hotel- und Gaststättengewerbe" bis Ende des Jahres beschlossen. Anträge können noch bis zum 20. November gestellt werden. Wenn ein/e Unternehmer/in aus dem Gastgewerbe einen corona-bedingten Liquiditätsengpass nachweisen kann, ist das Hilfsprogramm des Landes Baden-Württemberg, die Stabilisierungshilfe, das richtige für sie/ihn.

Auch für die Überbrückungshilfe des Bundes hat die Regierung eine zweite Auflage für den Zeitraum September bis Dezember beschlossen. Die Überbrückungshilfe 1 kann noch bis zum 9.10. beantragt werden. Für die Überbrückungshilfe 2 ist eine Antragsstellung voraussichtlich ab Mitte Oktober möglich. Voraussetzung für dieses Hilfsprogramm ist ein nachweislich corona-bedingter Umsatzeinbruch.

Beide Hilfsprogramme laufen parallel. Die Unternehmer/innen haben daher zu prüfen, welches Programm aufgrund der betrieblichen Gegebenheiten am besten passt. Da beide Fördermaßnahmen eine Plausibilitätsbeurteilung zwingend voraussetzen, möchte der DEHOGA Baden-Württemberg die dazu befugten Personen bestmöglich unterstützen.

 

Folgende Angebote stehen zur Verfügung:


Beratungshotline:
0711-619 88 37
Hier erhalten Sie Antworten insbesondere bei Fragen zur Programmauswahl und zur Kompatibilität des Bundes- und Landesprogramms

 

Vorlagen zum Vergleich der beiden Corona-Hilfsprogramme:

DEHOGA-Merkblatt Kompaktvergleich Coronahilfen (PDF)

Vergleichsrechnung Coronahilfen (Excel-Sheet)

  

Vorlagen und Berechnungshilfen zur Antragsstellung Stabilisierungshilfe:

Verwaltungsvorschrift (PDF)

Antragsformular (PDF)

Bescheinigung (PDF)

Berechnungshilfe Liquiditätsengpass (Excel-Sheet)

 

Vorlagen und Infos zur Antragsstellung Überbrückungshilfe:

zur Anmeldung

Leitfaden für Antragserfassende

Eckpunktepapier

Alle Infos zur Registrierung, Anträge, Checklisten und FAQs

DEHOGA-Merkblatt Vergleich Überbrückungshilfe 1 und 2

 

Weiterführende Links und Begriffs-Definitionen:

Bundesregelung Kleinbeihilfen 2020

Kumulationserklärung KfW

Gastgewerbe nach NACE Rev. 2

KMU laut EU

Partner- und verbundene Unternehmen (Anhang, Artikel 3, Absatz 2 und 3)

Unternehmen in Schwierigkeiten (Artikel 2, Absatz 18)



(Stand: 1.10.2020)

Webkurs

Auch zu den verlängerten bzw. neu aufgelegten Corona-Hilfsprogrammen bietet der DEHOGA wieder einen Webkurs als Handlungsempfehlung für Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und vereidigte Buchprüfer am 8.10. um 14:30 - 16:00 Uhr. Jetzt anmelden und Teilnahme sichern!

Mehr Infos und den Link zur Anmeldung finden Sie hier

Fragen und Antworten

Auf den Seiten der Wirtschaftsministerien werden die häufigsten Fragen zu den Corona-Hilfspaketen beantwortet:

FAQs zur Stabilisierungshilfe (Land)

FAQs zur Überbrückungshilfe (Bund)

Über den DEHOGA Baden-Württemberg

Der Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA ist der Berufsverband der Gastronomen und Hoteliers. Über 12.000 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Gastronomie und Hotellerie haben sich im DEHOGA Baden-Württemberg zusammengeschlossen.

Mehr erfahren

Über die DEHOGA Beratung

Die DEHOGA Beratung GmbH gehört zu den führenden Beratungsunternehmen für Hotellerie und Gastronomie in Deutschland. Als Service-Einrichtung des Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Baden-Württemberg sind wir zu 100 Prozent auf das Gastgewerbe spezialisiert.

Mehr erfahren