Corona-Verordnungen

Was gilt für gastgewerbliche Betriebe ab 1. Juli 2020?

Die Landesregierung hat eine völlig neu überarbeitete Corona-Verordnung (CoronaVO) beschlossen, die am 1. Juli 2020 in Kraft tritt. Durch die grundlegende Neugestaltung werden viele für das Gastgewerbe relevante Einzelverordnungen (z.B. CoronaVO Beherbergung oder CoronaVO Gaststätten) abgelöst und durch die Corona-Verordnung ersetzt. Zudem wurden weitere verbleibende Einzelverordnungen überarbeitet und auch teilweise umbenannt.

Diese Übersicht zeigt, wo die bisherigen Verordnungsinhalte künftig geregelt sind:

 

Stand: 26.06.2020