Corona-Verordnung Sport

Stand: 05.07.2021

Das Kultusministeriums und das Sozialministeriums haben die Corona-Verordnung Sport – CoronaVO Sport geändert. Die neue CoronaVO Sport ist am 28. Juni 2021 in Kraft getreten.

Zur Corona-Verordnung Sport in der ab 28.06.2021 gültigen Fassung

 

Was regelt die CoronaVO Sport?
Die Corona-Verordnung Sport trifft auf der Grundlage der allgemeinen Corona-Verordnung der Landesregierung spezielle Regelungen für den Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Fitnessstudios, Yogastudios, Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen einschließlich der als temporäre Sportanlagen genutzten Orte und Räumlichkeiten.

 

1.Allgemeine Vorgaben
Wer eine öffentliche oder private Sportanlage betreibt, hat folgende allgemeine Vorgaben zu beachten:

  • Erstellung eines Hygienekonzepts
  • Kontaktnachverfolgung Zum Download des Formulars zur Kontaktnachverfolgung
  • Inzidenzstufenabhängige Pflicht zur Vorlage eines Test-/Impf-/Genesenennachweises für Zutritt und/oder Teilnahme an der Veranstaltung
  • Abseits des Sportbetriebs ist ein Mindestabstand zu anderen Personen einzuhalten, davon ausgenommen sind Zusammentreffen innerhalb der allgemeinen Kontaktbeschränkungen
  • In Räumlichkeiten besteht abseits des Sportbetriebs grundsätzlich Maskenpflicht
  • Die Nutzung von Umkleiden, Duschen, Aufenthaltsräumen oder Gemeinschaftseinrichtungen ist zulässig, wenn die Sportausübung in geschlossenen Räumen erlaubt ist

 

2. Die Art der zulässigen Sportausübung , z.B. Freizeit- und Amateursport und die zulässige Personenzahl, richtet sich nach den Vorgaben der allgemeinen CoronaVO.

Beispiel Freizeit- und Amateursport:

  • Inzidenzstufe 1 (Inzidenzwert höchstens 10) und Inzidenzstufe 2 (Inzidenzwert über 10 und höchstens 35): Teilnahme ohne 3G
  • Inzidenzstufe 3 (Inzidenzwert über 35 und höchstens 50): allgemein zulässig, aber Teilnahme nur mit Test-/Impf-/Genesenennachweis
  • Inzidenzstufe 4 (Inzidenzwert über 50): im Freien mit max. 25 Personen und in geschlossenen Räumen mit max. 14 Personen, außen und innen mit 3G
  • Die Beschränkungen in Inzidenzstufe 3 und 4 gelten nicht für das innerhalb der allgemeinen Kontaktbeschränkungen zulässige Zusammentreffen mehrerer Personen

Schlussbemerkung/Haftungsausschluss

Die Vorgaben der Corona-Verordnung Sport kommen durchweg von der Politik – nicht vom DEHOGA. Wir bemühen uns, diese Informationen auf der Basis der aktuellen Sach- und Rechtslage zu erstellen. Für Schäden, die durch die Verwendung dieser Informationen entstehen können, ist die Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Schäden an Körper, Leben und Gesundheit, für die die gesetzlichen Haftungsregeln uneingeschränkt gelten.

Bitte prüfen Sie regelmäßig die Aktualität der verwendeten Informationen und beachten Sie unsere Verbandsmitteilungen.

Sie benötigen weitere Auskünfte? Ihre DEHOGA-Geschäftsstelle berät Sie gern.