Bundestagswahl 2017

Die nächste Bundestagswahl findet am 24. September 2017 statt. Dabei geht es für das Gastgewerbe um viel. Derzeit gibt es zwei politische Schwerpunktthemen: die steuerliche Gleichbehandlung aller Speisen und die Anpassungen des Arbeitszeitgesetzes an die Lebenswirklichkeit.

 

  • Die Antworten der Parteien auf den DEHOGA-Wahlcheck liegen vor: Der DEHOGA konfrontierte die in der Bundesregierung und in den Landesregierungen vertretenen Parteien und deren Kandidaten in den Wahlkreisen mit den Brennpunktthemen der Branche. Eine Kurzversion sowie eine Langversion mit den vollständigen Antworten der Parteien und eine Bilanz zum DEHOGA-Wahlcheck bietet der DEHOGA Bundesverband
    Über 640 Kandidaten und Kandidatinnen haben individuell auf den DEHOGA-Wahlcheck geantwortet. Diese finden Sie unter Antworten der Kandidaten



  • Der DEHOGA-Wahlcheck: Die Broschüre zeigt, was Gastronomie und Hotellerie von der Politik erwarten und bringt die politischen Anliegen auf den Punkt.  Zum DEHOGA-Wahlcheck   


  • Lesen Sie das Interview mit DEHOGA-Vorsitzenden Fritz Engelhardt: Zum Interview

 

 

 

 

  • Hier finden Interessierte die Kontaktdaten der baden-württembergischen Kandidaten zur Bundestagswahl 2017: Zu den Kontaktdaten

 

 

 

 

 

  • Die Positionen der Branche zu aktuellen politischen Themen finden Interssierte hier im Überblick: Zu den Positionspapieren