Der DEHOGA ist der starke Partner an Ihrer Seite

Erfolgreich gründen im Gastgewerbe

Sie wollen als Unternehmer:in im Gastgewerbe starten, einen Gastro- oder Hotelbetrieb gründen oder übernehmen? Mit dem Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Baden-Württemberg haben Sie einen starken Partner an Ihrer Seite. Der DEHOGA unterstützt Sie effektiv bei der Vorbereitung Ihres Projekts und gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen von Gründer:innen.

Neustart-Gutscheine: Gründung im Gastgewerbe

Für alle, die sich im Gastgewerbe in Baden-Württemberg selbständig machen wollen und bereits einen Gründungsversuch hinter sich haben oder eine bessere Erwerbsalternative suchen ­– ganz gleich, ob die Gründung aus der Arbeitslosigkeit heraus erfolgt oder aus einem Nebenjob oder, weil Sie in Ihrer bisherigen Tätigkeit von Stellenabbau bedroht sind.

 

Zu den Neustart-GutscheinenZu den Neustart-Gutscheinen

Beispiele für Personen, die die Angebote der Neustart-Gutscheine nützen können:

  • Restarter (bisherige Selbständigkeit abgeschlossen)
  • Arbeitslos/Arbeitssuchend
  • Minijobber/Nebenerwerbstätige (Vollexistenz angestrebt)
  • Gründer:innen (Geschäftsaufnahme war wegen Pandemie nicht möglich)
  • Sozialversicherte Beschäftigte (von Stellenabbau bedroht)
  • Menschen, deren Lohn nicht für den Lebensunterhalt reicht, ALGII Bezug
  • Zeitarbeiter:innen
  • Leiharbeiter:innen

 

Die Angebote sind für Sie zum großen Teil kostenlos oder stark vergünstigt durch die Förderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln der Europäischen Union im Rahmen der Reaktion auf die Covid-19 Pandemie (REACT-EU).

Gründungs-Gutscheine Gastgewerbe

Für alle Gründer:innen, auf die die oben genannten Voraussetzungen nicht zutreffen.

Die jeweilige Antragsberechtigung klären wir mit Ihnen im persönlichen Gespräch. Kontaktieren Sie die DEHOGA Beratung, per E-Mail an info(at)dehoga-beratung.de oder telefonisch unter 0711/ 619 88 37.

 

 

Zu den Gründungs-GutscheinenZu den Gründungs-Gutscheinen

Kaum eine Branche bietet mehr Chancen, sich mit einem eigenen Unternehmen selbständig zu machen wie das Hotel- und Gaststättengewerbe. Existenzgründer:innen, Unternehmensnachfolger:innen und natürlich auch „Quereinsteiger:innen“ aus anderen Berufen nutzen diese Möglichkeit und erfüllen sich ihren Traum vom eigenen Betrieb.

Genau hier setzen die Gründungs-Gutscheine Gastgewerbe an: Sie geben angehenden Unternehmer:innen im baden-württembergischen Gastgewerbe die Möglichkeit, sich bereits in einem sehr frühen Stadium ihres Projekts von erfahrenen Branchenprofis mit Rat und Tat unterstützen zu lassen und schaffen so deutlich mehr Sicherheit in der Anfangsphase.

Dank Fördergeldern sind viele Leistungen kostenlos, zumindest aber stark vergünstigt.

Die Gründungs-Gutscheine: 

Gründungs-Sprechstunde

Gründungs-Paket

Gründungs-Orientierungstag

Gründungs-Check

Gründungs-Beratung

Fördermittel von der L-Bank und Bürgschaftsbank

 

Die Informationen zu den Gründungs-Gutscheinen Gastgewerbe werden auch in diesen weiteren Sprachen angeboten:

 

Partner und Förderer

Die Gründungs-Gutscheine Gastgewerbe werden vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Landesmitteln gefördert.

 

Das Projekt „EXI-Gründungs-Gutscheine“ richtet sich an Existenzgründerinnen und Existenzgründer in der Vorgründungsphase und wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie aus Landesmitteln gefördert.

Das in den Gutscheinen aufgeführte Angebot „Nachfolgemoderation“ ist Bestandteil des ESF-Projekts „Moderation von Unternehmensnachfolgen in kleineren und mittleren Unternehmen“ und wird durch das Ministerium ebenfalls aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds bezuschusst.

 

Weitere Leistungen und Services für Gründer:innen

Branchennachrichten: Immer aktuell informiertBranchennachrichten: Immer aktuell informiert

Branchenrelevante Informationen und umfangreichen Service bietet der Verband online auf der Verbandswebsite. Aktuelle News bieten die:

DEHOGA-Nachrichten

 

Der für Mitglieder exklusive Newsletter des Landesverbandes – aktuell der „Corona-Newsticker“ – liefert fast täglich per E-Mail wichtige Nachrichten und Informationen für Ihren Betrieb. Er führt zudem zu Umsetzungshilfen, Merkblättern, Verträgen zum Download, exklusiven FAQs zu den Corona-Verordnungen u.v.m.

 

Online-Archiv des Corona-Newsticker

DEHOGA-RechtsberatungDEHOGA-Rechtsberatung

Wer sich selbstständig machen will, muss viele Formalitäten mit Behörden und Ämtern erledigen. Wir begleiten Sie als DEHOGA-Mitglied – unabhängig und spezialisiert.

 

Zur DEHOGA-Rechtsberatung

Seminare an der DEHOGA AkademieSeminare an der DEHOGA Akademie

Aus mehr als 100 gastgewerblichen Themen können Sie wählen, die Seminare sind alle auf die berufliche Praxis bezogen – ideal auch für Gründer und Quereinsteiger. DEHOGA-Mitglieder und deren Mitarbeitende bekommen 33% Nachlass auf den Seminarpreis.

 

Weiterbildung an der DEHOGA Akademie

Als DEHOGA-Mitglied durchstartenAls DEHOGA-Mitglied durchstarten

Werden Sie Mitglied im DEHOGA Baden-Württemberg: Gründerinnen und Gründer können bereits in der Zeit vor der Eröffnung Mitglied sein und die Dienstleistungen des Verbandes vergünstigt nutzen.

Die Existenzgründermitgliedschaft läuft 12 Monate und in 2021 beträgt der monatliche Beitrag 28,10€. Den Mitgliedsbeitrag können Sie als Betriebsausgabe voll steuerlich geltend machen. Eine Verbandsmitgliedschaft ist unverbindlich, Sie gehen kein Risiko ein.

  • Sie können über unsere Website direkt DEHOGA-Mitglied werden. Wählen Sie dabei bitte als Existenzgründer bei der Art der Mitgliedschaft die Option „Ich habe noch keinen Betrieb“ und dann die entsprechende Auswahl.
  • Sie haben offene Fragen und wollen eine persönliche Beratung zur Mitgliedschaft? Kein Problem, Sie können online eine persönliche Beratung anfragen.

 

Profitieren Sie als Existenzgründer von der Unterstützung und Gemeinschaft des DEHOGA Baden-Württemberg.

 

Jetzt DEHOGA-Mitglied werden

Rund 12 500 Gastronomen und Hoteliers im Land wissen: Es ist gut, Mitglied im DEHOGA Baden-Württemberg zu sein.

Vier Gastro-Gründer und ihre Projekte

Trotz Corona-Krise und Lockdown gibt es viele Gründer, die in diesem Jahr mit ihren Konzepten durchstarten wollen. Wir begleiten vier von ihnen und stellen Sie hier vor:

  • Lernen Sie unsere Gründer kennen...

    Kai Heinrich, Gasthaus Lamm, Althütte

    Gründung: Übernahme des elterlichen Betriebs

  • Lernen Sie unsere Gründer kennen...

    Cristhiam Alvarez, Restaurant Estacion, Rottenburg

    Gründung: Neueröffnung eines Restaurants mit Tapas und lateinamerikanischer Küche

     

  • Lernen Sie unsere Gründer kennen...

    Tim Rühle, Fit & Fröhlich, Herrenberg

    Gründung: Neueröffnung eines Restaurants mit Shop und Ernährungsberatung

  • Lernen Sie unsere Gründer kennen...

    Roberto Delano Cairo, Mademoiselle Carmen-Louise, Uhingen

    Gründung: Neueröffnung eines Restaurants mit Surinam-Küche

     

Wichtige Vorlagen

Werden Sie DEHOGA-Mitglied, dann stehen Ihnen alle Downloads im Online-Servicecenter zur Verfügung.

Zum Beispiel:

 

Online-Servicecenter

Social Media

In unseren Sozialen Kanälen steht Ihre Meinung im Mittelpunkt. Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram, Twitter und YouTube, damit das DEHOGA- Netzwerk immer größer wird.

Was ist der DEHOGA Baden-Württemberg?

Wer wir sind - erklärt in 13 Sprachen.